H

 

Evang. Kirchengemeinde Gaggenau

- Historie -

 

 

 

 

 

Startseite

 

 

 

Impressum

Datenschutz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum

 Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zum Seitenanfang

Bad Rotenfels,

Mühlstr.

bisher

Johannesgemeinde

Gaggenau, Amalienbergstr.

bisher

Markusgemeinde

Ottenau, Friedrichstr.  

Hörden, Weinauerstr.

bisher Lukasgemeinde

Was den Stein der großen Gemeindeveränderung ins Rollen gebracht hat, das waren buchstäblich Steine, nämlich die, die 2013 vom Kirchturm der Johanneskirche herabgefallen sind.

Durch die ursprünglich noch geplante Sanierung des Turms und eine rasante Steigerung der Baukosten kam die allgemeinere Frage: Was würden die bisher noch neun Gebäude der Kirchengemeinde bis 2035 an Renovierungs- und Unterhaltskosten brauchen? Durch ein erstes Gutachten der kirchennahen Prokiba war im November 2014 klar, dass bei stetig sinkenden Gemeindegliederzahlen der Gebäudebestand die finanziellen und personellen Möglichkeiten der Gemeinde rasch übersteigen würden.

In einer ersten extern moderierten Klausurtagung diskutierte der Kirchengemeinderat ausführlich verschiedene Veränderungsvarianten:


1a. „Aus 3 mach 2“: Johannes- und Markusgemeinde bleiben, Lukasgemeinde nicht
1b. „Aus 3 mach 2“: Markus- und Lukasgemeinde bleiben, Johannesgemeinde nicht
2.  „Aus 3 mach 1“: Es entsteht etwas Neues in einem Zentrum.

 

Mit großer Mehrheit entschied sich der Kirchengemeinderat schon im März 2015 für diesen Weg „Aus 3 mach 1“.
Bis heute gab es verschiedene Einzelschritte auf diesem umfassenden Weg, die bei der Bezirksvisitation 2016 ausdrücklich vom Bischof und einer landeskirchlichen Kommission gelobt wurden.


Johanneskirche wird Gebetshaus

---> BT-Artikel vom 27.07.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Verabschiedung von Pfrin. Helga Lamm-Gielnik am 8. Juli 2018

---> BT-Artikel vom 09.07.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

---> BNN-Artikel vom 09.07.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

  

 

 

Pfrin. Lamm-Gielnik verlässt die Kirchengemeinde Gaggenau

---> BT-Artikel vom 13.04.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Gemeindeversammlung:"Pfarrerwechsel und Kirchenverkauf"

---> BT-Artikel vom 16.04.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

   Veränderungen an der Radfahrerkirche

   ---> BT-Artikel vom 14.04.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

 

---> BNN-Artikel vom 2.3.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Doppelter Abschied: Die Lukasgemeinde geht in der fusionierten evangelischen Kirchengemeinde Gaggenau auf und Pfarrerin Andrea Kampschröer verlässt auf eigenen Wunsch Gaggenau.

 

 

---> BNN-Artikel vom 1.3.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

Die Bäume sollen bleiben: aus deser Perspektive rechts von der Radfahrerkirche Hörden soll ein kleines Gebäude entstehen, das mit Küche, Lagerflächen und WCs ausgestattet werden soll.

 

 

Seelsorgebezirk Süd:

Wechsel nach Walzbachtal-Jöhlingen

---> BT-Artikel vom 8.2.2018 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

Letzter Gottesdienst im Gemeindezentrum Ottenau

"Wir hatten eine von Gott geschenkte Zeit"

Verabschiedung von Pfarramtssekretärin Hedi Siegel

 

---> BNN-Artikel vom 29.1.2018

 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

21. Jan. 2018

Ein Abschied mit Tänen

Entwidmung der Johanneskirche

 

---> BNN-Artikel vom 22.1.2018

 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

 

 

Gemeindehaus"Wandel, Fusion und Abschied" Immobilienfragen

---> BT-Artikel vom 05.12.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

Noch einmal ins Gemeindehaus

---> BT-Artikel vom 05.12.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

"Zeitlos mit klarer Linienführung" Vorstellung Architektenwettbewerb

---> BT-Artikel vom 04.12.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

"Nicht den Laden dichtmachen"

---> BT-Artikel vom 07.11.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Kein kurzer - aber schmerzlicher Prozess

---> BNN-Artikel vom 04.11.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

 

 

---> BNN-Artikel vom 30.10.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Ziel: Gebetshaus für alle Christen

---> BT-Artikel vom 21.10.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Stadt Gaggenau kauft evangelisches Gemeindehaus

---> BT-Artikel vom 06.10.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Kirchengemeinde spendet Herbstmessenerlös

---> BT-Artikel vom 22.09.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Gaggenau trauert um Pfarrer Gerhard Eibler

 

---> BT-Artikel vom 16.09.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Abschied von Pfarrer Eibler

---> BNN-Artikel vom 29.9.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Trauerpredigt von Pfrin. Lamm-Gielnik

 

 

Kirchengemeinderat entscheidet im Nov. 2017 über die Zukunft der Johanneskirche

---> BT-Artikel vom 22.09.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

Überkonfessionelles Zentrum

Gaggenauer Kirche als Gebetshaus – bleibt es bei der Idee?

 

---> BNN-Artikel vom 2.9.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Die Markuskirche hat eine lange Geschichte

 

---> BNN-Artikel vom 28.09.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Bildunterschrift: Die Evangelische Markuskirche in Gaggenau ist eine für alle Menschen offene Kirche. Im November 1891 war das Gotteshaus in Anwesenheit von Großherzog Friedrich I. eingeweiht worden.                   Foto: Elke Schapeler

 

"Johannesbären" ein fröhliches Sommerfest

Abschied des Kindergartens der ehemaligen Johannesgemeinde

---> BT-Artikel vom 25.07.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Kirchen-Tour de Murg am Samstag, den 15. Juli 2017

Per Rad Kirchen im Murgtal erkunden

---> www.radfahrerkirche-hörden.de/Aktuelles.htm

 

Den Blick nach vorne richten

---> BNN-Artikel vom 27.06.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Verabschiedung von Pfarrer Velimsky in der Johanneskirche

---> BT-Artikel vom 29.05.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Pfarrer Ralf Velimsky geht in den Ruhestand

---> BT-Artikel vom 26.05.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

 

Fusion wird am 1. Juni wirksam

---> BNN-Artikel vom 19.05.2017 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Gemeindeumbau (Evang. Kirchengemeinde Gaggenau im Jahr 2023)

Kirche soll im Januar 2018 entwidmet werden

---> BNN-Artikel vom 05.12.16 (mit freundlicher Genehmigung)

 

Guten Mutes für die Zukuft, Fusion der evangelischen Kirchengemeinden

---> BT-Artikel vom 11.11.16 (mit freundlicher Genehmigung)

Gemeindeversammlung der Johannesgemeinde

---> BNN-Artikel vom 16.07.16 (mit freundlicher Genehmigung)

Gemeindeversammlung der Markusgemeinde

---> BT-Artikel vom 10.05.16 (mit freundlicher Genehmigung)

 

  Der Mensch im Mittelpunkt

Johannesgemeinde feiert Kirchenjubiläum

mit mehreren Veranstaltungen

 

---> Info (BT-Artikel vom 30.1.2016, mit freundlicher Genehmigung)

---> Info (BT-Artikel vom 15.2.2016, mit freundlicher Genehmigung)

Home | Aktuelles | Gottesdienst | Markuskirche | Gruppen/Kreise | Galerie | Historie | Gruener Gockel | Kirchenmusik | Einrichtungen | Partnerschaft | Impressum